Impressum |   Disclaimer |   Kontakt 

   Logo www.Automobil-News.de Novitec ESTESO

Novitec ESTESO

Veredelung des Maserati Levante

Der deutsche Veredler Novitec bietet unter dem Label ESTESO eine Designer-Breitversion sowie einen Performance-Upgrade für den mit Allradantrieb ausgestatteten SUV Maserati Levante an. Dieses Angebot ergänzen quasi unbegrenzte Individualisierungsmöglichkeiten für das Interieur.

Bild: Novitec ESTESO frontal
Copyright/Quelle: NOVITEC GmbH & Co. KG

Designer-Breitversion

Vielleicht auffälligstes Merkmal dieser Designer-Breitversion sind die geschwungenen Kotflügelverbreiterungen an Vorder- und Hinterachse. Durch diese wächst die Breite des Maserati Levante vorne um zehn und an der Hinterachse um zwölf Zentimeter auf nun 2,09 m an.

Zu dem Design-Upgrade gehören des weiteren Stoßfänger mit Aerodynamikteilen und ein mit dem integrierten Frontspoiler konzipiertes Frontansatzteil mit Spoilerschwert sowie additiv eine Sicht-Carbon-Hutze für die Motorhaube.

Dies ergänzen am Heck ein in die Serienschürze integriertes, wie ein Diffusor geformtes Ansatzteil und ein Heckspoiler aus Sicht-Carbon. Zudem lassen Seitenschweller den Dank eines Novitec-Steuermoduls für die serienmäßige Luftfederung um etwa 25 mm tiefergelegten SUV optisch noch tiefer und gestreckter wirken.

Bei einer Breitversion ist eine maßgeschneiderte Rad/Reifen-Kombination quasi Pflicht. So sitzen beim Novitec ESTESO auf 22-Zoll-Leichtmetallfelgen vorne 295/30er 22 Pneus und an der Hinterachse noch mächtigere 335/25er Reifen jeweils mit dimensional versetzten, y-förmigen Speichen und Zentralverschlußoptik.

Neben der optischen Wirkung sorgen diese Komponenten zumeist auch zusätzlich für aerodynamische Optimierungen und ein besseres Handling.

Bild: Novitec ESTESO von hinten
Copyright/Quelle: NOVITEC GmbH & Co. KG

Performance-Upgrade

Novitec bietet für alle Motorvarianten, ob Benziner oder Diesel, ein professionelles Motortuning an.

Für den Maserati Levante S, die stärkste Benziner-Variante der Levante-Modellreihe, bieten die neuen Mappings des N-TRONIC-Moduls eine Leistungssteigerung von 64 PS und einen Drehmomentzuwachs von 80 Nm.

Hiermit verfügt der Novitec ESTESO über eine maximale Leistung von 494 PS bei 5.300 Touren.

Zudem ist vom 3-Liter-V6-Twin-Turbo ein maximales Drehmoment von 660 Nm im Bereich von 1.700 und 4.900 U/min abrufbar.

Den Sprint von 0 auf 100 km/h soll der Novitec ESTESO statt in 5,9 nun in nur 4,8 Sekunden absolvieren.

Die Höchstgeschwindigkeit des SUV steigt um 3 Prozent auf 272 km/h.

Bild: Novitec ESTESO seitlich
Copyright/Quelle: NOVITEC GmbH & Co. KG

05.2017