Impressum |   Disclaimer |   Kontakt 

   Logo www.Automobil-News.de Alpine A110

Alpine A110

Revival einer Rallye-Ikone

Die neue Alpine A110 feierte auf dem Genfer Autosalon 2017 ihre Weltpremiere. Somit legt Alpine seine 1962 vorgestellte, 7.489mal gebaute Rallye-Ikone, die A110, neu auf. Hierbei verbindet Alpine in bester Modelltradition zeitloses Design, Leichtbau und kompakte Abmessungen.

Bild der Aline A110 frontal
Copyright Renault

etwa so lang wie ein Clio

Die Alpine 110 ist ein zweisitziger Sportwagen. Mit einer Länge von 4,18 m ist dieser ungefähr so lang wie ein Renault Clio. Zudem ist der Retro nur 1,8 m breit und 1,25 m hoch. Sein Radstand misst 2,42 m. Die Spurweite misst vorne 1,56 m und ist damit 3 mm weiter als hinten.

klassisches Design

Chassis und Karosserie der A110 bestehen aus Aluminium. Das Design der A110 ist angelehnt an dem Design der gleichnamigen Rallye-Legende. So weist der Sportwagen unter anderem runde Zusatzscheinwerfer und eine Längsrippe auf der Fronthaube auf. Die Fahrzeugflanken sind eng um Fahrgastzelle, Räder und Chassis geführt. Die Heckscheibe ist schräg abfallend, weit in die Seiten gezogen. Dies ergänzen moderne Elemente, wie zum Beispiel ein Heckdiffusor und einen durchgängiger flacher Unterboden.

Bild der Aline A110 von hinten
Copyright Renault

moderne Technik

Zudem verfügt die Alpine A110 über ein Sportfahrwerk mit Radführung an doppelten Querlenkern vorne und hinten. Auf 18-Zoll-Rädern sitzen 205/40er Reifen vorne und 235/45er hinten.

Die Alpine 110 treibt ein 1,8-Liter-Turbobenziner an. Dieser stellt eine maximale Leistung von 252 PS bei 6.000 U/min bereit. Das maximale Drehmoment liegt bei 320 Nm an. Die Kraftübertragung an die Hinterräder übernimmt ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe von Getrag.

Bild der Aline A110 innen
Copyright Renault

250 km/h Spitze

Mit einem Leergewicht von 1,08 t ist die A110 ein Leichtgewicht. 44 Prozent des Fahrzeuggewichts lasten auf der Vorderachse, 56 Prozent auf der Hinterachse. Das Leistungsgwicht des Leichtgewichts liegt bei 4,3 kg/PS.

Hiermit soll die Alpine A110 den Spurt von 0 auf 100 km/h in 4,5 Sekunden absolvieren und ihre Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h erreichen. Der kombinierte Verbrauch soll bei 6,2 l/100 km liegen, die CO2-Emissionen unter 140 g/km.


03.2017