Impressum |   Disclaimer |   Kontakt 

   Logo www.Automobil-News.de Bentley Bentayga V8

Bentley Bentayga V8

Optional mit Power- Frontbremsanlage

Bentley präsentiert seinen Luxus-SUV mit einem neuen 4,0-Liter-V8-Ottomotor mit Doppelturboaufladung.

Die Form des 5,14 m langen, mit Spiegel 2,22 m breiten, 1,74 m hohen Bentley Bentayga V8 ist geprägt von der bekannten Linienführung der Bentayga-Reihe. Die prägnante Powerline, kräftige hintere Flanken wie auch die erhöhte Bodenfreiheit deuten auf die robuste Geländetauglichkeit des SUVs hin.

Frontansicht des Bentley Bentayga V8
Copyright/Quelle: Bentley Motors

Beim Interieur setzt Bentley weiterhin auf die vertraute Mischung aus exquisit von Hand verarbeiteten Materialien und fortschrittlichsten Technologien. Neue Designelemente sind unter anderem ein Lenkrad aus Holz und Leder sowie erstmals eine hochglänzende Carbonfaseroberfläche für die Innenraumverkleidung.

Rückansicht des Bentley Bentayga V8
Copyright/Quelle: Bentley Motors

Herzstück des Bentley Bentayga V8 ist ein brandneuer 4,0-Liter-V8-Motor mit 32 Ventilen und zwei in die V-Struktur des Motors integrierten Twin-Scroll-Turboladern. Dieser stellt dem SUV eine maximale Leistung von 550 PS bei 6.000 U/min und ein maximales Drehmoment von 770 Nm im Bereich von 1.960 - 4.500 U/min bereit. Hiermit soll der Bentley Bentayga V8 in 4,5 Sekunden aus dem Stand von 0 auf 100 km/h beschleunigen wie auch eine Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h erzielen.

Zur Verbesserung der Effizienz deaktiviert das Motormanagement innerhalb von 20 Millisekunden vier der acht Zylinder des Motors bei entsprechenden Bedingungen. Dieser von den Fahrzeuginsassen so gut wie nicht wahrnehmbare Vorgang wie auch eine Start-Stopp-Automatik ermöglichen unter anderem eine Senkung des kombinierten Kraftstoffverbrauchs auf aussagegemäß 11,4 l/100 km wie auch des CO2-Ausstosses auf 260 g/km.

Seitenansicht des Bentley Bentayga V8
Copyright/Quelle: Bentley Motors

Gezügelt wird der SUV standardmäßig von einer Bremsanlage, deren Bremsscheiben vorne einen Durchmesser von 400 mm und hinten von 380 mm aufweisen. Vorne sitzen hierbei Bremssättel mit 6 Kolben.

Optional sind Carbon-Keramik-Bremsen verfügbar. Der Durchmesser der zugehörigen Bremsscheiben beträgt vorne 440 mm und hinten 370 mm. Die Scheiben laufen in Bremssätteln mit 10 Kolben vorn. Zusammen erzeugen sie eine maximale Bremskraft von etwa 6.000 Nm. Damit ist diese Bremsanlage nicht nur das größte und leistungsstärkste System, das bislang in einen Bentley eingebaut wurde, sondern zugleich die größte Frontbremsanlage, die in einem Serienfahrzeug derzeit zum Einsatz kommt.


04.2018