Impressum |   Disclaimer |   Kontakt 

   Logo www.Automobil-News.de Arrinera Hussarya GT

Arrinera Hussarya GT

Ein Rennsportwagen

Arrinera will mit dem Arrinera Hussarya GT in den Rennsport einsteigen. Bereits die Namensgebung des neuen Rennsportwagens weckt Erwartungen:
Denn ARRINERA ist eine Komposition aus den Wörtern ARINTZEA und VERO. Hierbei kommt ARINTZEA aus dem Baskischen und ist ein Ausdruck für Stromlinienform. VERO hingegen kommt aus dem Italienischen und steht für wahrhaftig. HUSSARYA bzw. Husaren ist eine Bezeichnung der polnischen Kavallerie, die für ihre Zuverlässigkeit, Leistung und Geschwindigkeit bekannt war.

Frontalansicht des Arrinera Hussarya GT - Copyright/Quelle: xxx
Copyright/Quelle: Arrinera Automotive S.A.

Der Arrinera Hussarya GT ist ein imposanter, zweisitziger Rennsportwagen gemäß FIA-GT-Spezifikation, der ab Werk ab einem Preis von 229.000 USD erwerbbar sein soll. Er ist 4,75 m lang, 2,05 m breit und 1,18 m hoch. Sein Radstand misst 2,74 m. Die Spurweite beträgt 1,71 m.

Den Arrinera Hussarya GT treibt ein 6,2-Liter-V8-Motor an. Dieser stellt eine maximale Leistung von über 510 PS sowie ein maximales Drehmoment von über 650 Nm bereit. Für die Kraftübertragung sorgt ein mit Paddle-Shifts bedienbares sequentielles 6-Gang-Hewland-Schaltgetriebe. Den Rennsportwagen zügelt eine Bremsanlage mit 6-Kolben-Bremssätteln und 380er Bremsscheiben in Kombination mit einem Bosch-ABS-System.

Heck des Arrinera Hussarya GT - Copyright/Quelle: xxx
Copyright/Quelle: Arrinera Automotive S.A.

Der Körper des Boliden ist in Lichtbauweise gefertigt. Zu seinen Aerodynamikkomponennten gehören ein Frontsplitter mit Diffusor, ein flacher Boden, ein Heckdiffusor wie auch ein Heckflügel. Da der Rennsportwagen weniger als 1,25 t auf die Waage bringt, liegt sein Leistungsgewicht unter 2,5 kg/PS.


02.2017